Forschungsförderung

Die DGPro kann wissenschaftliche Projekte ihrer Mitglieder im Umfang von bis zu 7.500 Euro fördern. Hierzu können Mitglieder der DGPro einen Antrag auf Förderung eines konkreten Forschungsvorhabens stellen. Der Antrag soll in Anlehnung an die Sachbeihilfen der DFG formuliert werden, also die KapitelStand der themenbezogenen Forschung (incl. Literaturverzeichnis) und eigene Vorarbeiten“ sowie „Ziele und Arbeitsprogramm“ enthalten. Der Antrag sollte inklusive Lebenslauf maximal 10 Seiten Umfang aufweisen. Der Antrag ist in digitaler Form beim Vorstand der DGPro einzureichen. Der Vorstand entscheidet nach Begutachtung hierüber in der Regel auf seiner nächsten Vorstandssitzung.

Bitte nutzen Sie zur Formulierung Ihres Antrags das hier hinterlegte Formular.